Zukunftsweisende Wärmepumpen

Erneuerbare Energien sind seit Jahren in aller Munde. Warum die Luftwärmepumpe Zukunftmusik spielt.

BildZahlreiche Debatten über die Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung und den Verbrauch von natürlichen Rohstoffen machen seit Jahren Schlagzeilen. Zu Jahresbeginn gab es in einigen europäischen Ländern einen Vorschlag zum Verbot von Ölheizungen. Gleichzeitig sind erneuerbare Energien und alternative Heizsysteme in aller Munde. Gerade Wärmepumpen erweisen sich laut Experten als besonders vielversprechend für die nahe Zukunft. Sie sind wesentlich günstiger als konventionelle Ölheizungen, wenn es um die CO2-Emmissionen geht und können helfen, den Schadstoffausstoß erheblich zu reduzieren. Zudem sprechen wirtschaftliche Entwicklungen für den Einsatz von Wärmepumpen, denn das Heizen mit Öl oder Gas unterliegt ständig starken Preisschwankungen.

Wärmepumpen helfen Verbrauchern demnach, laufende Heizkosten zu senken und stellen bei sinkenden Anschaffungskosten sehr kosteneffiziente Heizlösungen dar. Zudem passen sie optimal zu Passivhaussystemen sowie Niedrigenergiekonzepten.

Egal für welche Umweltengerigequelle man sich entscheidet, mit einer Luftwärmepumpe, Erdwärmepumpe oder Wasserwärmepumpe ist man bestens für die Zukunft aufgestellt, denn die innovativen und sicheren Heizsysteme sind mittlerweile am modernsten Stand der Technik und in maßgeschneiderten Ausführungen erhätlich.

Dieser Trend wird auch in weltweiten Statistiken erkennbar: In Japan und in den USA sind Wärmepumpen schon weit verbreitet. In Norwegen, Frankreich, Schweden, der Schweiz sowie in Österreich und Deutschland sind sie auf dem Vormarsch. Wer sich für die umweltfreundlichen, kosteneffizienten und innovativen Heizsysteme interessiert und mit einer Luftwärmepumpe, einer Wasserwärmepumpe oder einer Erdewärmepumpe in die Zukunft starten will, der kann sich auf der Seite des Experten Wärmepumpe Austria über Funktionsweise, Heizkostenersparnis und technische Entwicklungen informieren: www.waermepumpe-austria.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wärmepumpe Austria
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz
Österreich

fon ..: +43 (0)732 600 300
fax ..: +43 (0)732 600 200 90
web ..: https://www.waermepumpe-austria.at/
email : office@waermepumpe-austria.at

Der Verband Wärmepumpe Austria (WPA) ist ein Branchenverband mit Sitz in Linz, der seit 2012 besteht. Zurzeit sind über 90% aller Wärmepumpenhersteller in Österreich, alle Elektrizitätsversorgungsunternehmen über den Verband “Österreichs Energie” sowie Zuliefer- und Bohrunternehmen durch den Verband Wärmepumpe Austria organisiert.

Unser Ziel für die Zukunft ist, mit der außerordentlichen Installationspartner-Mitgliedschaft weitere Installationsbetriebe mit an Bord zu holen.

Auf unserer Website erfahren Interessierte alles zur Funktionsweise von Wärmepumpen sowie Fördermöglichkeiten und unsere Firmenpartner.

Pressekontakt:

Wärmepumpe Austria
Herr Siegfried Kopatsch
Bockgasse 2a
4020 Linz

fon ..: +43 (0)732 600 300
web ..: https://www.waermepumpe-austria.at/
email : presse@romanahasenoehrl.at